Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Pressemitteilung 1|2017

Verkaufsverhandlungen beenden
Seit Monaten verhandeln die Stadt Hitzacker und die Samtgemeinde Elbtalaue mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) über den Kauf eines Jeetzel-Stückes. Die Bundestagsabgeordnete Hiltrud Lotze (SPD) hat Bundesfinanzminister Schäuble (CDU) und Bundesverkehrsminister Dobrindt (CSU) jetzt aufgefordert, den Flussabschnitt in öffentlicher Hand zu belassen. Sie erklärt: mehr...

 
 

Neujahrswanderung in der Nemitzer Heide

Am Samstag, dem 7.1.2017, trafen sich die Unerschrockenen. Immerhin 12 TeilnehmerInnen, wenn man die 5 Hunde wohlwollend mit zählt! Später kam noch Hiltrud Lotze mit ihrem Mann dazu, um gemütlich im Heidehaus Kaffee und Kuchen zu genießen, und wie man hört, war es ein sehr netter Nachmittag. Nicht jede/r hat sich rausgetraut, weil die Wetterlage sehr unsicher war- es wurde Glatteis vorhergesagt.
Nächstes Jahr im Januar... sind wir alle dabei! mehr...

 
 

Pressemitteilung 71|2016

Neuordnung der kerntechnischen Entsorgung

Zum heute vom Bundestag verabschiedeten und von SPD, CDU/CSU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Neuordnung der Verantwortung in der kerntechnischen Entsorgung erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete Hiltrud Lotze:
mehr...

 
 

Pressemitteilung 69|2016

Bezahlbares Wohnen:
Wohnungsbauförderung und sozialeres Mietrecht als Gesamtpaket

Wohnen wird teurer, auch in Lüneburg. Um dem entgegenzuwirken, hat die Stadt ein Wohnungsbauprogramm aufgelegt. Auch der Bund hat Maßnahmen getroffen, um den Preisanstieg auf dem deutschen Wohnungsmarkt zu stoppen. Darüber sprach die SPD-Bundestagsabgeordnete Hiltrud Lotze mit ihrem Bundestagskollegen und Mietexperten Dennis Rohde auf ihrer öffentlichen Veranstaltung „Hiltrud Lotze trifft…“. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Niedersachsen wollen Stephan Weil als Ministerpräsident

Der Niedersachsen-Trend bestätigt die gute Arbeit unserer Landesregierung: Laut Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag des NDR sind 63 Prozent der Bürgerinnen und Bürger zufrieden mit der Arbeit der SPD-geführten Landesregierung, das entspricht einem Plus von drei Prozentpunkten gegenüber dem letzten Niedersachsen-Trend von 2015. mehr...

 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...

 

Haltlose Vermutungen

Die Äußerung des CDU-Landesvorsitzenden Bernd Althusmann, er habe im Vorfeld des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt Kenntnis davon gehabt, beschäftigt nun auch das Landeskriminalamt. SPD-Generalsekretär Detlef Tanke verurteilt die "haltlose Vermutung", wonach niedersächsische Polizeibeamt_innen entsprechende Hinweise erhielten hätten und fordert eine Entschuldigung Althusmanns bei der Polizei. mehr...

 

„Alle Menschen brauchen eine hochwertige, wohnortnahe Krankenhausversorgung“

Andreas Hammerschmidt bleibt Sprecher der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen

„Niedersachsen wird durch die SPD in Regierungsverantwortung gesundheits- und sozialpolitisch entscheidend vorangebracht“, dieses gute Zeugnis stellt Andreas Hammerschmidt, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) in Niedersachsen, der SPD-geführten Landesregierung aus. mehr...