Pressemitteilung 41|2017

 

Besuch bei Hiltrud Lotze in Berlin

Die Bundestagsabgeordnete Hiltrud Lotze hatte 48 Bürgerinnen und Bürger aus Lüneburg und Lüchow-Dannenberg letzte Woche zu einer zweitägigen politischen Informationsfahrt nach Berlin eingeladen. Vor Ort konnten sich die Besucher einen eigenen Eindruck von der Arbeit des Parlaments und dem politischen Berlin verschaffen.

 
Foto: Büro Hiltrud Lotze

Besuch aus Lüneburg und Lüchow-Dannenberg

„Bei den Bildungsreisen nach Berlin können Bürgerinnen und Bürger aus den Wahlkreisen sich selbst einen Eindruck vom politischen Berlin machen. Viele kennen die Stadt und den Bundestag nur aus der Zeitung oder der Tagesschau. Sich vor Ort selbst zu informieren und über Politik zu diskutieren, das macht doch einen Unterschied“, sagt Hiltrud Lotze.

„Wie sieht die tägliche Arbeit einer Abgeordneten aus? Was sind die aktuellen Themen? Wie läuft eine Sitzung im Bundestag ab und warum sitzen bei Debatten manchmal so wenige Abgeordnete im Plenum? Im persönlichen Austausch miteinander kann ich in Berlin sehr anschaulich zeigen und erklären, dass die Abgeordneten nicht schwänzen, sondern in ihren Büros arbeiten, Gespräche führen, an anderen Sitzungen teilnehmen oder eben auch Besuchergruppen aus ihren Wahlkreisen treffen. Ich freue mich sehr, dass sich die Bürgerinnen und Bürger aus meinem Wahlkreis Lüchow-Dannenberg und Lüneburg darüber informiert haben.“

Neben dem Gespräch mit Hiltrud Lotze im Deutschen Bundestag standen ein Besuch auf der Kuppel, eine Führung durch das Dokumentationszentrum am Denkmal für die ermordeten Juden Europas, eine Stadtrundfahrt sowie ein Informationsvortrag und eine Diskussion im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit auf dem Programm.

 

Wahlkreisbüro Hiltrud Lotze, MdB

Auf dem Meere 42

21335 Lüneburg

Tel.: 04131/60 69 704

Fax: 04131/60 69 705

Email: hiltrud.lotze.ma06@bundestag.de

Homepage: http://www.hiltrud-lotze.de

 

 
 
    Bürgergesellschaft     Bildung und Qualifikation