Kommunalwahl 2016 - Ihre Kandidat*innen

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommunalwahl 2016 wirft ihre Schatten voraus. Auch die SPD Lüchow/Wendland steht in den Startlöchern, um ihre Arbeit in den kommunalen Gremien in den nächsten Jahren mit ihrer Handschrift zu versehen.

Für uns steht der Mensch in der Heimat im Mittelpunkt. Die SPD hat gute Arbeit in den letzten Jahren geleistet; so geht der Zukunftsvertrag Lüchow-Dannenbergs und die kapitalisierte Bedarfszuweisung für die Stadt Lüchow auf das Handeln der SPD zurück.

Die Schließungen der kleinen Grundschulen war für uns eine bittere Angelegenheit, wir haben untereinander harte Debatten geführt, kamen aber mehrheitlich zu dem Schluss: wir bauen eine neue Schule in Clenze. Das Konzept hat uns überzeugt, und auch aus wirtschaftlicher Sicht gab es keine bessere Lösung. Am 17. September steht die Schule zur Besichtigung offen. Wir würden uns wünschen, dass gerade die Kritiker diesen Tag nutzen würden, um sich ein Bild zu machen, was hier geleistet wird, was hier entstanden ist.

Diesen Weg werden wir weiter gehen; auch andere kleine Schulen sollen einem neuen Konzept Platz machen. Der demografische Wandel wird aller Voraussicht nach nicht umkehrbar sein.

Der von manchen prognostizierte Zuzug wird nur dann stattfinden, wenn es mehr Arbeitsplätze, besseren ÖPNV und Breitbandausbau für alle gibt.

Wir wünschen uns auch, dass wir die Einführung einer Gemeindeschwester voran bringen können, ebenso wie barrierefreies Wohnen und Mobilität in jedem Lebensalter unabdingbar sind für ein lebenswertes Lüchow-Dannenberg.

Was wird aus Gorleben? Auch hier bleiben wir dran! Fracking ist für uns keine Option.

Der Erhalt des Tierheims hat für uns einen hohen Stellenwert.

Ehrenamtliche Arbeit in allen Bereichen des Lebens ist unverzichtbarer Bestandteil einer lebenswerten, lebendigen Gesellschaft und muss entsprechend gewürdigt werden. Ohne diese Menschen in der Feuerwehr, in der Jugend- und Seniorenarbeit kann es kein soziales Miteinander geben. Zu was die Lüchow-Dannenberger fähig sind, haben sie während der Aufnahme der Flüchtlinge beeindruckend bewiesen.

  • Wir stellen den gesellschaftlichen Zusammenhalt sicher
  • Wir stärken das Zusammenleben der Generationen
  • Wir sind die Partei, die die Entschuldung vorantreibt und die Eigenständigkeit unseres Landkreises bewahrt
  • Wir haben die Sozialraumanalyse in unserem Landkreis auf den Weg gebracht,, um die Struktur- und Sozialpolitik zielgerichteter anzupacken
  • Wir setzen uns für wohnortnahe Betreuungs- und Versorgungsangebote ein
  • Wir sichern die ärztliche Versorgung vor Ort
  • Wir schaffen das Angebot der Gemeindeschwestern
  • Wir sorgen für eine gute verkehrliche Anbindung zwischen unseren Gemeinden und den großen Wirtschaftsräumen
  • Wir sind die Partei, die den HVV auf unseren Landkreis ausdehnen will
  • Wir stärken die Unternehmen und Konsumenten mit einer besseren Anbindung der Güterverkehre
  • Wir bauen das schnelle Internet weiter aus
  • Wir setzen uns für gute Schule in Lüchow-Dannenberg ein
  • Wir wollen, dass Schulpolitik gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern,  Eltern und Schülerinnen und Schülern gestaltet wird
  • Wir werden ein strukturiertes Investitionsprogramm für moderne Klassenzimmer auflegen
  • Wir packen die Betreuungsangebote für Familien mit Kindern an und bauen diese weiter aus
  • Wir danken dem Ehrenamt für seine Leistungen
  • Wir werden die finanziellen Mittel für ehrenamtliches Engagement erhöhen
  • Wir setzen uns für mehr Mitwirkungsrechte ein, u.a. beim Seniorenbeirat

Wir sind für Sie da, wir kümmern uns.

Gehen Sie bitte zur Wahl!

Die Demokratie ist die schlechteste Staatsform, ausgenommen all diese anderen, die man von Zeit zu Zeit ausprobiert hat. Winston Churchill.

 

Kreistag Lüchow-Dannenberg Wahlbereich Ost/Süd

Dieses Jahr ist Lüchow-Dannenberg in 3 Wahlbereiche aufgeteilt; das hat sich aus der Anzahl der Ratsmitglieder ergeben. Für unsren Wahlbereich treten folgende Kandidat*innen an:

  1. Manfred Liebhaber
  2. Heike Bade
  3. Hartmut Pape
  4. Dieter Maurischat
  5. Eva-Maria Flügge
  6. Gudrun Schacht
  7. Thomas Flügge
  8. Ingrid Bergschmidt
  9. Florian Bade
  10. Ulla Nosko
  11. Klaus-Martin Brandmeyer
  12. Mesud Samardzic
  13. Alexander Haase-Mühlner
  14. Werner Meyknecht
  15. Hans-Günther Jürgens

Samtgemeinde Lüchow- Ihre Kandidat*innen

2016 Flyer Sg Luech 1Foto: spd lüchow
2016 Flyer Sg Luech 2Foto: spd lüchow

Samtgemeinde Lüchow

Liste Kandidat*innen 2016


  1. Manfred Liebhaber, Bürgermeister der Stadt Lüchow
  2. Gudrun Bölte
  3. Joachim Tzscheutschler
  4. Birgitta Hillmer
  5. Jörg Jagow
  6. Alexander Haase-Mühlner
  7. Birgit Wons
  8. Ingrid Bergschmidt
  9. Hartmut Pape
  10. Jan Schwock
  11. Hans-Günther Jürgens
  12. Ulla Nosko
  13. Annette Verhoeven
  14. Thomas Flügge
  15. Mesud Samardzic
  16. Gerd Thiele
  17. Gudrun Schacht
  18. Markus Wölk
  19. Eva Flügge
  20. Heidi Schulz

Stadt Lüchow

2016 Stdt Luech 1Foto: spd lüchow
2016 Stdt Luech 2Foto: spd lüchow

Für die Stadt Lüchow stehen zur Wahl:

  1. Manfred Liebhaber
  2. Gudrun Bölte
  3. Otto Schiewe
  4. Eva Flügge
  5. Hartmut Pape
  6. Mesud Samardzic
  7. Andreas Mohnberg
  8. Ulla Nosko
  9. Thomas Flügge
  10. Bernd Leitner

Stadt Wustrow

2016 Wustrow 1Foto: spd lüchow
2016 Wustrow 2Foto: spd lüchow

Für die Stadt Wustow treten an:

  1. Jörg Jagow
  2. Angela Tietge
  3. Heiko Penno
  4. Frank Thienel
  5. Herbert Helmich
  6. Werner Braunschweig
  7. Remund Kopecny
  8. Thorsten Streblow

vertreten.

Gemeinde Lemgow

2016 Lemgow 1Foto: spd lüchow
2016 Flyer Lemgow 2Foto: spd lüchow

In der Gemeinde Lemgow stehen zur Wahl:

  1. Alexander Haase-Mühlner
  2. Karl-Heinz Buchholz

Gemeinde Woltersdorf

2016 Wod 1Foto: spd lüchow
2016 Wod 2Foto: spd lüchow

Für Sie in den Gemeinderat Woltersdorf:

  1. Hans-Günther Jürgens
  2. Gudrun Schacht
     

Gemeinde Küsten

Für die Gemeinde Küsten treten an:

  1. Karin Schulz
  2. Markus Wölk

Für den Gemeinderat Trebel

kandidiert

Eckhard Krüger (Liste für Trebel)

Lübbow

Herbert Bosselmann tritt leider nicht wieder an. Daher haben wir dieses Jahr keinen Kandidaten für die Gemeinde Lübbow. Herbert, du fehlst, aber wir wissen ja: nach all den Jahren ist es Zeit für den Ruhestand.