Datum und Uhrzeit

11. Mai 2015, 18:15

In den Kalender speichern (ics-Datei)

Ort

Hotel Bergström im Mühlensaal

Bei der Lüner Mühle, 21335 Lüneburg

Eigentum verpflichtet – Lesung und Diskussion mit SPD-Parteivize Thorsten Schäfer-Gümbel

65 Jahre ist unser Grundgesetz alt. Mit Artikel 14 ist darin eine der Grundlagen unserer Gesellschaft formuliert: „Eigentum verpflichtet“ heißt es dort, und weiter: „Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen“.

In seinem Buch „Eigentum verpflichtet. 14-mal Artikel 14(2) Grundgesetz“ hat Thorsten Schäfer-Gümbel, stellvertretender SPD-Parteivorsitzender, Stellvertretender Vorsitzender des Kulturforums der Sozialdemokratie und Landes- und Fraktionsvorsitzender der SPD Hessen, sich mit diesem Artikel befasst Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, unter ihnen Malu Dreyer, Heribert Prantl, Gesine Schwan sowie eine Schulklasse formulieren in Beiträgen ihre Sicht auf „Eigentum verpflichtet“.

Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Hiltrud Lotze wird Thorsten Schäfer-Gümbel am 11. Mai in Lüneburg sein Buch und die damit verbundene Intention anhand von Textauszügen vorstellen. Bei der anschließenden Diskussion ist das Publikum eingeladen, Fragen und Anmerkungen an die SPD-Politiker zu richten. Die Diskussionsveranstaltung findet am Montag, den 11. Mai 2015, um 18:15 Uhr im Hotel Bergström im Mühlensaal statt.

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter der Telefonnummer 04131-60 69 704 oder per Mail an hiltrud.lotze.wk01@bundestag.de wird gebeten.

Thorsten Sch _fer-g _mbel
Thorsten Schäfer-Gümbel kommt nach Lüneburg